• Datum

FRAUENTAG

Freuen Sie sich auf eine kurzweilige Zeitreise durch eine langjährige und aufregende Geschichte in Mittelsachsen. Wir hören die Geschichte der Wettiner, Elisabeth von Rochlitz und von Clara Zetkin.

Ein besonderer Höhepunkt ist auch die Ausstellung der Kostüme des lebendigen Fürstenzuges, welcher in Rochlitz ein neues Zuhause gefunden hat. Lauschen Sie den Anekdoten und Erzählungen darüber. Musikalisch gibt es ebenfalls eine Kostprobe - ein Orgelspiel mit Michael. Den Nachmittag verbringen wir auf dem Filmschloss Rochsburg. Auch da hat unser Heimatforscher und Organist so einiges Unterhaltsames zu berichten.

  • Der Lebendige Fürstenzug | Das berühmte Wandbild lebt
  • Prächtige Roben von Hand aus Brokat, Samt und Seide genäht
  • Geschichte vom Markgrafen über das Kurfürstentum bis zum Königreich Sachsen
  • Vom Absatz bis Zylinder | Kostüme vom Mittelalter bis zur Neuzeit